FF Aigen - Montag, 04.02.2008

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person


Nur 2 Tage nach dem schweren Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen in St. Veit/Tr. ereignete sich im Triestingtal ein weiterer schwerer Unfall mit einer eingeklemmten Person.


Auf der L 4024 zwischen Lindabrunn und Aigen geriet am 4.2.2008 kurz nach 8.00 Uhr eine 30jährige Lenkerin aus dem Bezirk Baden mit ihrem Peugeot von der Fahrbahn ab und stieß mit der Fahrerseite gegen eine Schwarzföhre. Das Fahrzeug wurde weggeschleudert und stieß mit der Beifahrerseite abermals gegen einen Baum. Die Lenkerin erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Von der BAZ Baden wurde die zuständige Feuerwehr Aigen sowie die mit hydraulischem Rettungsgerät ausgerüsteten Feuerwehren Lindabrunn und Enzesfeld zur Menschenrettung alarmiert. Zeitgleich mit einem RTW der Rot-Kreuz-Bezirksstelle St. Veit/Tr. traf das TLF-A 2000 der FF Lindabrunn am Einsatzort ein. Kurz danach traf die FF Aigen mit TLF-A 2000 und KLF-A ein und es wurde nach Absprache mit dem Rettungsdienst mit der Menschenrettung begonnen. Von der FF Lindabrunn wurde mit dem hydraulischen Rettungssatz die Fahrertür geöffnet, um den Sanitätern einen Zugang zur eingeklemmten Person zu schaffen. Mittlerweile wurde parallel dazu von der inzwischen eingetroffenen FF Enzesfeld von der Beifahrerseite her ebenfalls ein Zugang zur Patientin geschaffen. Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen waren konnte seitens des Rettungsdienstes - inzwischen war der Notarztwagen aus Wr. Neustadt eingetroffen - mit der Versorgung der verletzten Lenkerin begonnen werden.

Nach der Erstversorgung am Einsatzort wurde die Lenkerin mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Wr. Neustadt eingeliefert. Danach wurde das Fahrzeug mit dem TLF-A 2000 der FF Aigen geborgen und von der FF Enzesfeld auf Anordnung der Polizei zum Bauhof der Marktgemeinde Hernstein verbracht.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnte die gesperrte Landesstrasse wieder freigegeben werden und die Feuerwehren einrücken.

 
zurück



Copyright 2008 - 2021 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 150828