FF Enzesfeld - Dienstag, 07.07.2020

TUS Alarm im Gewerbebetrieb


Am Dienstag heulten um 00:37 Uhr die Sirenen. Unmittelbar danach rückten wir mit MTF als Vorausfahrzeug und Tank 1 zur Einsatzadresse in einen Gewerbebetrieb, aus.


Der Einsatzleiter wurde von den anwesenden Arbeitern der Nachtschicht erwartet und informiert. Da sich noch einige Kammeraden/Innen im Feuerwehrhaus befanden ließ er diese mit Pumpe und Rüst nachrücken.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet das Innere einer Filteranlage in Brand. Sofort wurde ein Atemschutztrupp auf das Dach beordert um über eine Putz Türe mit dem Löschangriff zu beginnen. Des Weiteren öffneten wir vorsichtig die untere Putz Türe damit wir das Material ins Freie schaffen konnten. Erschwerend kam hinzu, dass es sich hierbei um sehr feinen Metallstaub und Ruß handelte. Nachdem wir die Anlage entleert und das Material abgelöscht hatten wurde noch mit der Wärmebildkamera eine Kontrolle gemacht um eventuelle Glutnester nicht zu übersehen. Um 4:30 Uhr rückten wir wieder ins Zeughaus ein und putzten die eingesetzten Geräte und Schläuche. So gegen 6:00 Uhr wurde wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt. Schlaf gab es keinen mehr. Denn unsere tägliche Arbeit wartete schon auf uns.

Bericht/Fotos: Reinhard Wafrek 

 
zurück



Copyright 2008 - 2020 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 144497