FF St. Veit - Freitag, 30.11.2018

Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der LB18


In den frühen Morgenstunden des 30. November 2018, ganau gesagt um 3:23
Uhr, wurden die Kameraden der FF St. Veit an der Triesting von einer
Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrunfall auf der
Leobersdorferstraße Höhe RIZ / Chinarestaurant geweckt.


Ein aus Richtung Berndorf kommender PKW-Lenker hatte aus ungeklärter Urasche die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in ein am Straßenrand geparktes Auto gekracht. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das geparkte Auto über eine Böschung in einen darunter liegenden Garten geschoben. Der andere PKW kam gegen die Fahrtrichtung auf der LB18 zum stehen. Die von der Polizie alarmierte Feuerwehr St. Veit an der Triesting führte eine Fahrzuegbergung mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges durch und konnte nach etwa eineinhalb Stunden den Vehrkehrsweg noch vor dem Einsetzen des Berufsverkehrs freimachen.

Bericht: Rudolf Hafellner
Fotos: Armin Rumpler

 
zurück



Copyright 2008 - 2018 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 128232