FF Berndorf - Mittwoch, 31.01.2018

Verkehrsunfall in der Sportpromenade


Am 31. Jänner 2018, um 14:28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Berndorf-Stadt mit Pager und Alarm-SMS zu einer Ölspurbeseitigung in die Sportpromenade alarmiert.


Bereits 4 Minuten nach der Alarmierung konnte ein erstes Fahrzeug zur Einsatzstelle ausrücken.

Vor Ort bot sich aber nicht der erwartete "Standardeinsatz" einer Ölspurbeseitigung.
Ein PKW der Marke BMW touchierte aus bisher ungeklärter Ursache einen parkenden PKW der Marke Fiat.
Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug Richtung Gehsteig versetzt und stark beschädigt.
Der BMW wechselte infolge des Zusammenstoßes die Fahrspur und touchierte auch hier einen parkenden PKW der Marke VW.
Auch dieses Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.

Rund 70m weiter kam auch der weiße BMW, kurz vor einem Kreuzungsbereich zum Stillstand.

Durch die Einsatzkräfte der FF Berndorf-Stadt wurde primär die Unfallstelle abgesichert und die ausfließenden Betriebsmittel gebunden.
Im weiteren Einsatzverlauf sind herumliegende Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernt und der BMW mittels Rangierroller von der Fahrbahn auf einen Parkplatz verbracht worden.

Bereits nach einer Stunde konnten die 8 Mitglieder mit 3 Fahrzeugen wieder einrücken.

Einsatzleiter: OBI Schiffner P.

Eingesetzte Kräfte:
FF Berndorf-Stadt: 3 Fahrzeuge (VRF, Tank-1, KDOF), 8 Personen
Polizei Berndorf: 1 Fahrzeug, 2 Personen

Bericht: Stadler Fl, HFM
Fotos: Maier R. EOBI

 
zurück



Copyright 2008 - 2018 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 128232