FF Weissenbach - Donnerstag, 10.08.2017

Kellerbrand in Weissenbach


Gerade noch rechtzeitig bemerkte der Hausbewohner den Brand im Keller und konnte seine Familie in Sicherheit bringen....


Am Donnerstag, den 10. August 2017, um 22:45 Uhr, wurden die Feuerwehren Weissenbach und Neuhaus zu einem "Kellerbrand (Alarmstufe B2) in der Hauptstraße" alarmiert.

Die Familie wollte gerade zu Bett gehen, da bemerkte der Vater den Brandgeruch, der in der Luft lag. Als er diesem nachging und die Kellertüre erreichte, kamen ihm schon dunkle Rauchwolken entgegen. Geistesgegenwärtig schickte er seine Familie vor die Haustüre und versuchte mit einem Feuerlöscher den Flammen entgegen zu wirken. Seine Frau verständigte inzwischen über den Notruf 122 die Feuerwehr.

Kurze Zeit später erreichten die ersten Tanklöschfahrzeuge die Einsatzadresse in der Hauptstraße. Unverzüglich machten sich zwei Atemschutztrupps auf in den Keller, der durch eine Türe auch von außen begehbar war. Durch die genauen Angaben des Familienvaters konnte der Brandherd rasch ausfindig gemacht werden. In der Waschküche stand die Waschmaschine bereits in Vollbrand. Mit gezielten Wasserstößen aus dem Hochdruckstrahlrohr konnten die Flammen jedoch rasch abgelöscht werden. Die Maschine wurde anschließend ins Freie gebracht, um dort weitere Nachlöscharbeiten vorzunehmen.

Wie es zu dem Feuer kam, oder welcher Schaden im Gebäude durch das Feuer entstanden ist, kann zur Zeit noch nicht festgestellt werden.

Es standen insgesamt 33 Mann der Feuerwehren Weissenbach und Neuhaus im Einsatz.

Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB-ÖA 

 

 
zurück



Copyright 2008 - 2017 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 118975