FF Pottenstein - Samstag, 11.02.2017

Wassergebrechen im Mehrparteienhaus


In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Pottenstein bei einem Wasserrohrbruch zu Hilfe gerufen.....


Am Samstag, den 11. Februar 2017, um 3:23 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale Baden (Florian 02) zu einem Technischen Einsatz "Wassergebrechen, Alarmstufe (T1)" alarmiert.

Eine Frau, die erst vor kurzem im Mehrparteienhaus neben dem Sportplatz eine Wohnung bezogen hatte, rief die Feuerwehr unter der Notrufnummer 122 um Hilfe und meldete ein Wassergebrechen.

Wir rückten unverzüglich zur Einsatzadresse in der Schießstättgasse aus. Doch nach der Erkundung des Einsatzleiters Kommandant Thomas Schonaklener konnte sogleich Entwarnung gegeben werden. Im Badezimmer der alleine lebenden Frau war, aus uns unbekannten Gründen, eine Mischarmatur defekt und das Wasser spritzte in hohem Bogen in die Badewanne. Die Panne konnte durch abdrehen des Hauptabsperrhahnes sofort behoben werden.

Wir rückten mit "PUMPE" und "TANK-2" mit insgesamt 10 Mann Besatzung ins Gerätehaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB-ÖA


 
zurück



Copyright 2008 - 2018 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 127055