FF Pottenstein - Samstag, 11.06.2016

Oldtimer im Straßengraben


Bei der Ausfahrt zu einer Oldtimer-Rallye legte ein Fahrer mit seinem Porsche einen Zwischenstopp im Straßengraben ein.


Am Samstag, den 11. Juni 2016, um 14:37 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einem Technischen Einsatz "(T1) Fahrzeugbergung in der Gutensteinerstraße" alarmiert.

Ein Teilnehmer der Oldtimer-Rallye "Mödling Classic 2016", deren Route auch über die wunderschöne Ausflugsstraße zwischen Pernitz und Pottenstein über den "Hals" führte, verlor, aus uns nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte in das abfallende Straßenbankett hinaus. Hier endete die Ausfahrt zunächst, denn der betagte Porsche blieb im regennassen Gras auf der Böschung hängen. Versuche, den Sportwagen selbst aus dem Graben zu ziehen scheiterten und so wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Pottenstein zu Hilfe gerufen.

Als wir die Einsatzadresse, kurz vor Ortsende an der L-138 erreichten, sicherten wir zunächst die Unfallstelle hinter der unübersichtlichen Kurve ab. Nach der Beurteilung des Einsatzleiters wurde der Porsche gegen ein weiteres Abrutschen mittels Seilschlingen gesichert und in weiterer Folge behutsam mit unserem Tanklöschfahrzeug aus dem Graben gezogen.

Nachdem an dem Fahrzeug bei dem Unfallhergang keine nennenswerten Schäden entstanden, konnte der Fahrer seinen Ausflug mit dem Oldtimer fortsetzen.

Wir rückten mit "PUMPE und "TANK-2" mit insgesamt 8 Mann Besatzung ins Gerätehaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Bericht: Markus Hackl, ASB-ÖA
Fotos: Mario Grabner, HLM und Stefanie Pertl, FM

 
zurück



Copyright 2008 - 2021 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 146867