FF Berndorf - Samstag, 02.05.2015

Deckeneinsturz in Wohnhaus


Hausbewohner hörten am 2. Mai 2015, kurz vor 13:00 Uhr ein "Donnern" und Rumpeln im Haus. Bei der Nachsicht nach der Lärmquelle, wurde eine starke Staubentwicklung im Bereich der WC Anlage des Erdgeschoßes festgestellt.


Größere Mengen an Schutt und Deckenteilen wurden vorgefunden. Glücklicherweise befanden sich zum Unglückszeitpunkt keine Personen in dem Einsturzbereich.

Um 12:58 Uhr wurde die FF Berndorf-Stadt mit Pager & Alarm SMS zu einem Deckeneinsturz in die Leobersdorferstraße alarmiert.

Kurze Zeit später konnte das SRF und TLF-1 vollbesetzt Richtung Einsatzort ausrücken.

Da bei der Erkundung die statische Sicherheit des Gebäudes nicht geprüft werden konnte, wurde unverzüglich ein örtlicher Baumeister und Statiker hinzugezogen.
Gemeinsam wurde unter größtmöglicher Sicherheit der Einsturzbereich entlastet indem Ziegelsteine und Schutt vom Obergeschoß entfernt wurden. Im Erdgeschoß wurde nach der Entlastung begonnen, und Deckenstützen einzusetzen und die WC Anlage zu pölzen.
Den Bewohnern des Obergeschoßes wurde der Zutritt zum Obergeschoß untersagt und seitens der GEWOG Arthur Krupp eine Ersatzwohnung organisiert. Der Einsturzbereich wurde rund eine Stunde nach Einsatzende von einer Baufirma übernommen, die das Gebäude weiter sicherte.

Nach rund 1,5 Stunden konnte die FF Berndorf-Stadt die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Einsatzleiter: Maier Richard, HBI

Eingesetzte Kräfte:
FF Berndorf-Stadt: 2 Fahrzeuge (SRF, TLF-1), 13 Personen
GEWOG, 1 Fahrzeug, 1 Person
Statiker, 1 Fahrzeug, 1 Person

Bericht & Fotos: Stadler Florian, V

 
zurück



Copyright 2008 - 2021 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 150827