FF Hirtenberg - Mittwoch, 21.05.2014

Tierrettung / Fahrzeugbrand


An diesem Tag rückte die Feuerwehr Hirtenberg zu zwei Einsätzen aus, die unterschiedlicher nicht sein konnten....


T1 vom Vormittag:

Heute Vormittag wurde die FF Hirtenberg zu einer Tierrettung alarmiert. Der
Bewohner eines Hauses hatte eine Schlange in seinem Garten gesehen und da er
nicht wußte, ob es sich um eine gefährliche Giftschlange handelt, hatte er
den Notruf gewählt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich die Schlange
bereits wieder von alleine in die freie Natur zurückgezogen.

Im Einsatz standen 5 Mann und das Rüstfahrzeug.

B2 vom Nachmittag:

Heute Nachmittag wurde die FF Hirtenberg bereits zum zweiten Mal an diesem
Tag alarmiert: Diesmal zu einem Fahrzeugbrand bei einer Tankstelle.

Beim Eintreffen stellten wir fest, daß der Fahrer und einige Passanten
bereits mit Feuerlöschern begonnen hatten, den Brand zu löschen. Binnen
kürzester Zeit konnte durch die Feuerwehr der Brand mit der
Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs gelöscht werden.

Der unverletzte Fahrer des PKW mußte allerdings auf ein anderes
Verkehrsmittel ausweichen, da dieser nicht mehr fahrbereit war.

Im Einsatz standen 9 Mann und das Tanklöschfahrzeug TLFA 2000.

 

Bericht: HBI Dipl.-Ing.(FH) Franz-Xaver Wallisch, M.Sc.

 
zurück



Copyright 2008 - 2018 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 125343