FF Neuhaus - Dienstag, 04.05.2010

Verkehrsunfall auf der B11 in Neuhaus


Am Dienstag, den 04.05.2010 um 7.04Uhr wurde die FF Neuhaus über Pager und SMS von der BAZ Baden zu einem Verkehrsunfall auf der B11 Richtung Nöstach alarmiert.


Wir rückten mit unserem TLFA 4000 und KDOF mit Abschleppachse kurze Zeit später Richtung Einsatzadresse aus.

Die Unfallstelle, eine unübersichtliche Kurve (Akademikerkurve), wurde bereits von der anwesenden Polizei Weissenbach und Alland abgesichert. Beide Fahrzeuglenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der ebenfalls bereits anwesenden Rettung ins Thermenklinikum Baden abtransportiert.

Unsere Aufgabe bestand darin einen Brandschutz aufzubauen, die Unfallfahrzeuge zu bergen und ausgeflossene Betriebsmittel zu binden. Beide Unfallwracks wurden mit der Abschleppachse zu gesicherten Abstellplätzen nach Neuhaus verbracht. Anschließend musste noch die B11 von herumliegenden Wrackteilen gesäubert werden.

Nach rund 1,5 Std. konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:
TLFA 4000 - mit 5 Mann
KDOF - mit 3 Mann
PI Weissenbach: 3 Mann
PI Alland: 3 Mann
Rotes Kreuz Berndorf/St.Veit mit 1 RTW, 3 Mann

Bericht: OBI Torsten Hellmig, FF Neuhaus

 
zurück



Copyright 2008 - 2021 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 146867