FF Pottenstein - Sonntag, 28.06.2009

Fahrzeugbergung in Grabenweg


Aufgrund regennasser Fahrbahn kam das Fahrzeug einer jungen Lenkerin, die mit einer Freundin unterwegs war, auf der L138 von der Fahrbahn ab!


Der Unfall ereignete sich in der so genannten "Riegler-Kurve", in der die
Fahrerin aus uns unbekannter Ursache die Gewalt über ihren PKW verlor. Der
aus Richtung Pottenstein kommende Ford schleuderte über eine Böschung in den
Straßengraben, kippte, und kam dort auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Die beiden Insassen blieben zum Glück unverletzt, und konnten das Fahrzeug
von selbst verlassen.

Ein unmittelbar folgender Ersthelfer, verständigte den Notruf 122.

Die Feuerwehr Pottenstein wurde um 14:38 Uhr per "stillem Alarm" alarmiert.

Als wir kurze Zeit später mit "PUMPE" und "TANK-2" die Einsatzadresse
erreichten, sperrte die ebenfalls alarmierte Polizei bereits die Straße. Wir
stellten das Fahrzeug wieder auf seine Räder, und zogen es mittels Seilwinde
zurück auf die L138.

Wie mit der Lenkerin vereinbart, wurde der Fiesta an einem nahe gelegenen
Abstellplatz zur Selbstabholung sichergestellt.

Nachdem die Fahrbahn gesäubert und von Fahrzeugteilen befreit war, rückten
wir um 15:15 Uhr mit insgesamt 12 Mann Besatzung wieder im Gerätehaus ein.

Bericht und Fotos: LM Hackl Markus, FF Pottenstein

 
zurück



Copyright 2008 - 2021 by AFKDO Pottenstein - Besucher Gesamt: 146867